en    Neue Medien «« Studie neue Medien »» Redaktionsteam    h öffnet mobi-APP Darstellung der Seite
STUDIE üBER MOBILES INTERNET - willkommen

Studie über mobiles Internet

Breaking News gibt es den ganzen Tag, wann immer sie wollen. Dort wo man früher eine Zeitschrift gelesen hat, wird heute mit dem Handy oder Smartphone gesurft

. Mobil im Internet surfen scheint immer mehr zum Zeitvertreib zu werden. Laut Meinungsforschungsinstitut Nordlight Research hat sich die Akzeptanz und Beliebtheit der mobilen Internetnutzung im Jahr 2010 in Deutschland nahezu verdoppelt.

Mehr als 22 Prozent der Deutschen gehen heute mobil online ins Internet.

Mit fast 40 % Anteil zählen die 16-28 Jährigen als aktivste Gruppe der mobilen Internetnutzung.
Erstaunlicher Trend ist laut Studie des IT-Unternehmen sIBM, dass mittlerweile die Mehrheit der Nutzer lieber ihr Handy im Internet surfen statt über den PC.

studie über mobiles internet surfen mit smartphones

Für das Jahr 2013 schätzt man das 80 Prozent der Weltbevölkerung ein Mobiltelefon nutzen werden, das sind 5,8 Milliarden Menschen.

Die Nutzung des mobilen Internet über Smartphones steht an der Schwelle zum globalen Massenmarkt.

Die digitale Werbeindustrie hat den Trend frühzeitig erkannt und bietet die Möglichkeit Standortorientiert auf den Kunden zugeschnittene Werbung (Hotel APP) zu platzieren.

Studie über mobile Internetzugänge

Laut Microsoft Prognose soll erstmalig 2014 die Zahl der mobilen Internetzugänge die stationären Computer ablösen.

Smartphones werden die klassischen Tageszeitungen ablösen.

Immer mehr verdrängen die neuen Medien den klassischen Markt.
Heute werden bereits schon viele Zeitungen über die Verlage digitalisiert und teils aufwendig aufbereitet angeboten. Nachrichten und Sportergebnisse wechseln von den klassischen Tageszeitungen in den mobilen Markt (Microsites).  
redaktion-i-media - rimVERLAG

Datenschutz ist uns wichtig: Die Netzwerke werden erst nach Ihrem ersten Klick dauerhaft aktiviert. Erst durch einen zweiten Klick können Sie Ihr „Gefällt mir“ senden. erster klick zum aktivieren nur auf dieser Seite, zweiter klick zur Verwendung dieses Netzwerkes erster klick zum aktivieren nur auf dieser Seite, zweiter klick zur Verwendung dieses Netzwerkes erster klick zum aktivieren nur auf dieser Seite, zweiter klick zur Verwendung dieses Netzwerkes
Neue Medien «« Studie neue Medien (Sun, 17 Apr 2011) »» Redaktionsteam




Tel:
Fax:

PROJEKTPORTFOLIO

→ Suchmaschinenoptimierter Content, direkt und marketinggerecht verpackt.: Als rimVERLAG verbinden wir klassische journalistische Darstellungsformen mit online-typischen Möglichkeiten der Interaktion und Kommunikation.
rimVERLAG :: Neue Medien

→ Studie über mobiles Internet: Breaking News gibt es den ganzen Tag, wann immer sie wollen. Dort wo man früher eine Zeitschrift gelesen hat, wird heute mit dem Handy oder Smartphone gesurft
rimVERLAG :: Studie neue Medien

neben mir

→ neben mir: Schräg, bizarr und bissig sind die wie Wolfgang Flür betont alltäglichen Erlebnisse oder Tatsachen mit Wiedererkennungswert. Eben ganz "neben mir"
Rezension :: neben mir